Filterinformation

Kassettenfilter

 

Diese Filterform wird häufig eingesetzt und ist weit verbreitet. Die Kassettenfilter setzen sich

aufgrund ihrer flachen Faltenbildung relativ schnell zu.

Aufgrund ihrer konstruktiv bedingten Bauart im Rahmen lassen sie sich schlecht abrütteln,

können also nicht optimal gereinigt werden.

Die bestmögliche Reinigung ist das ausblasen mit Druckluft, dadurch wird der Feinstaub jedoch

wieder in die Umwelt befördert.

Neben den am häufigsten eingesetzten Zellstofffiltern gibt es Ausführungen mit Vliesstoffen

welche auswaschbar sind, dies bedeutet bessere Möglichkeit zur Reinigung verhindert jedoch

nicht die erneute schnelle Zusetzung mit Feinstäuben.

Für ein bestmögliches Filterergebnis ist es erforderlich den Filter häufiger auszutauschen, dies

bedeutet erhöhte Kosten für den Nutzer.

 


Schlauchfilter

 

Die Schlauchfilter sind bei den Kehrmaschinen auf dem Rückzug, die Schlauchfilter

verfügen Bauartbedingt bereits nach sehr kurzer Zeit über eine schlechte Filterleistung.

 

Für eine gründliche Reinigung müssen die Filter ausgebaut werden. Häufig werden die

Schlauchfilter in "Gruppen" als Einheit verbaut. Durch die Konstruktionsform und die

damit verbundene, notwendige Einbautechnik ein sehr hoher Aufwand.

Sollte ein einzelner Filterschlauch defekt sein ist dieser nur schwer auffindbar. Meistens

wird eine ganze Gruppe getauscht was zu erhöhten Kosten führt.

Schlauchfilter erfordern für ein bestmögliches Filterergebnis den häufigen Ausbau der

Filter zur Reinigung und führen somit zu hohen Kosten für den Nutzer.

 


Patronenfilter

 

Die Patronenfilter werden, meist einzeln, auch in Staubsaugern verbaut um ein besseres

Filterergebnis zu erzielen. In Kehrmaschinen verbaut verfügen Patronenfilter Bauartbedingt

über eine schlechte Filterleistung. Meist stehend eingebaut sammelt sich der Feinstaub,

nach einigen "Abrüttel" Vorgängen nur im unteren Bereich.

 

Für die Reinigung werden häufig "Luftstöße" verwendet, teils auch zusätzlich ein Rüttler.

Das Ergebnis ist nicht zufriedenstellend da der Feinstaub wieder nur im unteren Teil des

Filters verbleibt. Während der Nutzung kann der Filter "gedreht" werden, vor dem Wieder-

einbau zusätzlich manuell gereinigt, erhöht dies für kurze Zeit die Leistung.

Aufgrund der schlechten Filterleistung ist ein häufiger Austausch notwendig, dadurch

erhöhte Kosten für den Nutzer.


Taschenfilter

 

Der Taschenfilter bietet die bestmögliche Aufnahmefläche für Feinstäube da zwischen

den Filtertaschen die Feinstäube aufgenommen und gehalten werden.

Aufgrund der Platzierung des Filters direkt über dem Kehrgutbehälter ist eine optimale

Reinigung durch abrütteln möglich.

Die Feinstäube fallen direkt in den Kehrgutbehälter und werden zusammen mit dem

Kehrgut entsorgt.

 

Taschenfilter verbleiben über die gesamte Lebensdauer einer Kehrmaschine erhalten.

Erst nach ca. 4 - 500 Betriebsstunden erfolgt eine Reinigung, im Rahmen einer Standard

Wartung, außerhalb der Maschine. Meist ist es ausreichend den Filter abzusaugen, in

Ausnahmefällen erfolgt eine Reinigung durch waschen oder mit Dampfstrahlen.

 

Für feuchte Bereiche sind Taschenfilter mit einer speziellen, Wasserabweisenden 

Beschichtung erhältlich, GREEN Filter sind somit geeignet auch in feuchten Bereichen

eingesetzt zu werden. Bereits während dem Einsatz perlt das Wasser ideal ab.

 

Taschenfilter in Polyester Vlies und spezielle Green Filter werden nicht ausgetauscht,

somit keine Folgekosten für den Nutzer.

 


Die besonderen Eigenschaften der Taschenfilter, woraus bestehen sie und welche Vorteile bieten sie für den Nutzer?

Man spricht im wesentlichen von zwei unterschiedlichen Taschenfiltern

Taschenfilter verbleiben jahrelang in der Maschine.

Eine intensive Reinigung des Filters erfolgt nur im Rahmen der üblichen Wartung, ca. alle 4 - 500 Betriebsstunden.

Taschenfilter Polyester Vlies

 

Das ideale Filtersystem für trockene Bereiche, das Material Polyester Vlies

garantiert eine hohe Luftdurchlässigkeit, dies erhöht deutlich die Aufnahme

von Feinstäuben im Filter. Zusätzlich begünstigen die großen "Taschen" eine

erhöhte Feinstaubaufnahme.

 

Die Separatoren (auf dem Bild links in schwarz zu erkennen) verhindern ein

"zusammenkleben" der einzelnen Filtertaschen und sichern somit einen

ununterbrochenen Luftstrom. Das Material selbst bietet kaum eine Möglichkeit

zur Staubanhaftung wodurch das rütteln zur Reinigung des Filters bestmögliche

Ergebnisse erzielt.

Dieses Filtersystem sorgt dank seiner innovativen Technik für eine deutlich

erhöhte Reinigungsleistung der Kehrmaschine. Je besser der Luftstrom durch

den Filter fließt umso besser das staubfreie Kehrergebnis.

 

Durch das robuste Material ist ein jahrelanger Einsatz problemlos möglich und

sorgt für eine messbare Kostenreduzierung.

Dieses Filtersystem erzeugt die geringste Feinstaubbelastung unter allen derzeit

bekannten Filtern.

 


Taschenfilter der fiorentini Kehrmaschinen filtern alle Zement- und Feinstäube intensiv mit einer Filterleistung bis zu 1 µ.

     

 

Dies bedeutet absolut staubfreies kehren in jedem Betrieb und somit höchsten Nutzwert.

 

Taschenfilter aus diesem Material sind die einzigen echten Dauerfilter.

GREEN Taschenfilter

 

Das ideale Filtersystem für feuchte bis nasse Bereiche, das Material des GREEN

Filters garantiert eine hohe Luftdurchlässigkeit auch unter feuchten Bedingungen,

dies erhöht deutlich die Aufnahme von Feinstäuben im Filter.

Eine spezielle Beschichtung des Filterstoffes verhindert die Aufnahme von Feuchtigkeit

und sorgt damit für ein gleichbleibendes Filterergebnis. Zusätzlich begünstigen die

großen Taschen eine erhöhte Feinstaubaufnahme von bis zu 1 µ

.

 

Die Separatoren (in schwarz auf dem Bild links zu erkennen) verhindern ein "zusammenkleben"

der einzelnen Taschen und sichern den hohen Luftstrom. Das Material selbst bietet kaum eine

Möglichkeit zur Staubanhaftung wodurch das rütteln zur Reinigung des Filters bestmögliche

Ergebnisse erzielt.

Dieses Filtersystem sorgt dank seiner innovativen Technik für eine deutlich erhöhte

Reinigungsleistung der Kehrmaschine. Je besser der Luftstrom durch den Filter fließt

umso besser das staubfreie Kehrergebnis.

 

Durch das robuste Material ist ein jahrelanger Einsatz sichergestellt und sorgt für eine

messbare Kostenreduzierung.

Dieses Filtersystem erzeugt die geringste Feinstaubbelastung unter allen derzeit

bekannten Filtern.


Wie werden die Taschenfilter in den Maschinen verbaut und welchen Nutzen bietet diese Methode?

Der "Absaugkamin" in den fiorentini Maschinen

 

Die Bauweise des Taschenfilters in der Maschine ist hängend konstruiert. Der
Taschenfilter befindet sich unmittelbar oberhalb des Kehrgutbehälters und

kann somit bestmöglich die Feinstäube aufnehmen und festhalten.

 

Rund um den Filter wurde ein Kamin aus Pulverbeschichtetem Stahl gebaut,

dieser ist zusätzlich mit einem abdichtendem Deckel versehen.

Somit werden die Filtereinheit und der Kehrgutbehälter zu einem in sich

geschlossenen System. 

 

Der Vorteil ist ein erhöhter Unterdruck von der Kehrwalze bis in den Filter.

Dies entlastet die Absaugung erheblich um die Feinstäube in den oberen Teil

des Filters zu ziehen. Somit wird die gesamte zur Verfügung stehende Filterfläche

bestmöglich ausgenutzt. Als positiver Nebeneffekt ergibt sich eine Kosten-

ersparnis für den Nutzer aufgrund deutlich weniger Ausfälle der Absaugung.

 

Ein weiterer zusätzlicher Nutzen entsteht dadurch dass der Deckel zur

Verkleidung des Filterelementes nicht aufwendig abgedichtet werden muss,

und reduziert somit auch die Verschmutzung unterhalb der Verkleidung erheblich.

Dies erspart zusätzlich Reinigungsaufwand und Zeit bei der Pflege der Maschine.

 


Im Behälter hängend montiert wird der Filter nur durch zwei Metallstreben an

der Oberseite fixiert.

  

Die einzelnen Filtertaschen sind an der Unterseite mit eingeschobenen

Metallstangen versehen.

  

Diese haben erstens die Aufgabe die Filtertaschen nach unten in "Form" zu

halten, zum zweiten bieten Sie die Option zur Befestigung einer Querstrebe

wodurch hier ein Rüttelmotor montiert werden kann um die gewünschten,

gezielten Vibrationen auf die Filterelemente zu übertragen.

Von der Oberseite her sind die einzelnen Filtertaschen mit Separatoren versehen,

diese verhindern das zusammenziehen der Filtertaschen und optimieren somit

den notwendigen Luftstrom für beste Filterleistung.